seitenkopfbild

Stadtteilprojekt »Umweltlotsen«

Zertifikatsübergabe LupeZertifikatsübergabe

2011 - 2014 | Beratung rund um Energie, Haushalt und Gesundheit in sieben Sprachen – In mehreren Bremer Stadtteilen hat die Bremer Umwelt Beratung in den vergangenen Jahren das Projekt Umweltlotsen durchgeführt. Unter dem Titel „Etwas für die Umwelt tun - Ich bin dabei!“ haben sich Bewohner/-innen der Quartiere schulen lassen, um vor Ort Haushaltsberatungen anbieten zu können.

Ziel des Umweltlotsen-Projekts ist die Entwicklung des Umweltbewusstseins der Bewohner in sozial benachteiligten Quartieren, z.B. auch durch muttersprachliche Beratungsangebote. Zugang zu Bewohnern in den Stadtteilen finden vor allem Menschen, die selbst dort leben. Diesem Ansatz folgt das Umweltlotsen-Projekt und schult interessierte Menschen aus verschiedenen sozialen Situationen und Kulturkreisen vor Ort.

Die Schulungen zum Umweltlotsen decken ein breites Themenspektrum ab und reichen von Strom und Wasser sparen, umweltfreundlichem Putzen und Reinigen über richtiges Heizen und Lüften, Vermeidung von Schimmel bis zur Abfallentsorgung.

Zwischen 2011 und 2014 haben sich in fünf Quartieren insgesamt 32 engagierte Bewohnerinnen und Bewohner zu Umweltlotsen schulen lassen, um die Menschen im Quartier zu Umwelt- und Energiesparthemen beraten zu können und so auch die Haushalte finanziell zu entlasten. Im Projekt gab es eine enge Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement, Wohnungsbaugesellschaften und weiteren Akteuren vor Ort. Mit Hilfe öffentlicher Förderung konnten anschließend die Haushaltsberatungen kostenlos durchgeführt werden.

Im Jahr 2013 wurde das Projekt vom Nachhaltigkeitsrat der Bundesregierung mit dem Nachhaltigkeitspreis („Werkstatt N“) ausgezeichnet.

Veranstalter: Bremer Umwelt Beratung e.V., Am Dobben 43 a, 28203 Bremen
Kontakt: Elke Meier
E-Mail: meier[@]bremer-umwelt-beratung.de
Telefon: 0421- 70 70 100
Internet: bremer-umwelt-beratung.de