seitenkopfbild

Einfach Mehrfach. Mein Becher. Mein Kaffee. Kein Abfall!

Aktion »Coffee to go« mit Einverständniserklärung LupeAktion »Coffee to go« mit Einverständniserklärung

2015 | Die Aktionen der Verbraucherzentrale NRW zur Woche der Abfallvermeidung

Unter dem Motto: "EINFACH MEHRFACH! Mein Becher. Mein Kaffee. Kein Abfall!" wählt die Verbraucherzentrale NRW das Beispiel des Coffee-to-go-Bechers, um in der Europäischen Woche der Abfallvermeidung bei Aktionstagen auf diese Ressourcenverschwendung hinzuweisen.

Denn: Mit rund 106.000 Tonnen und umgerechnet 130 Stück pro Kopf und Jahr sind Getränkebecher (für Heiß- und Kaltgetränke inklusive Deckel und Rührstäbchen) größere Müllmacher als die Plasitktüten, von denen jährlich in Deutschland rund 95.000 Tonnen verbraucht werden (115 Stück/Kopf). Die Menge der Getränkebecher und Zubehör hat sich seit der Jahrtausendwende bis 2012 verdreifacht. Rund 60 Becher mit Heißgetränken für Kaffee, Kakao und Tee werden durchschnittlich jährlich pro Kopf geleert.

Die Umweltberater/innen der Verbraucherzentrale NRW wollen nicht nur Coffeeshops, Bäckereien und Cafés dazu bewegen, ihren Kunden das Abfüllen im mitgebrachten Becher anzubieten. Es gilt auch, Verbraucher/innen zu sensibilisieren. Für viele Menschen ist es schon eine Gewohnheit, den Einkaufsbeutel in den Supermarkt mitzunehmen, beim Kaffee zum Mitnehmen ist die Mehrwegvariante noch lange nicht selbstverständlich.